Neuigkeiten: Berliner Läden und Pop für das Klima

In Berlin gibt es einen neuen Record-Store, Antony Hogarty singt für das Klima und der Synthpop des Turbo Kid Soundtracks kommt als schicke LE-Vinyl. Hier gehts zu den News der Woche.

  • Braucht Berlin einen weiteren Plattenladen? In X-Berg? Ja, denn bei Sound Metaphors  soll es eine feine Auswahl an neuen und gebrauchtem Vinyl von House und Techno bis zu Jazz und Reggae geben. Besuchen und ein eigenes Bild machen geht montags bis samstags zwischen 12 und 20h.  Die FB-Site von Sound Metaphors
  • Antony, Antony… Ab sofort ist Antony Hegarty als Anohni unterwegs und hat zu dem Solo-Projekt die erste Single veröffentlicht. 4 Degrees ist ein Vorbote auf das im kommenden Jahr erscheinende Album Hopelessness. Produziert wird der eingängige Sound von Hudson Mohawke und Oneohtrix Point Never. Bei dem Stück handelt es sich um einen Protestsong für das Klima, passend wurde er am Dienstag zum Klimagipfel in Paris veröffentlicht. Das Bild zur Single haben mal wieder Inez und Vinoodh gemacht.
  • 80ies-Synthesizer-Sound boomt fast genauso wie die Schallplatte und der Film Turbo Kid lebt wie einst Drive auch von der Musik. Der Soundtrack zu dem liebenswert-verrückten Actionfilm erscheint als Limited Edition auf Vinyl. Das Sleeve ist mit einem passenden Airbrush-Design versehen, die 16 Tracks kommen als dreifarbige Platten – in Kid Red, Apple Green und Apocalypse Black. Turbo Kid OST bei Mondo
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s