Vinyl der Woche: Mogwai – Atomic

Wenn eine der besten Postrock-Bands den Soundtrack zu einer BBC-Dokumentation über Atombomben liefern, kann man von etwas Großem ausgehen. Der OST zu Atomic von Mogwai erscheint jetzt auf Vinyl – und ist musikalisch wie optisch explosiv.

Mogwai, Atomic

 

Artist: Mogwai

Titel: Atomic

Label: Pias UK/Rock Action

Release: 1. April 2016

 

 

Bereits im letzten August zeigte BBC Four einen Dokumentarfilm über Hiroshima. Atomic: Living In Dread and Promise des Regisseurs Mark Cousin ist ein experimenteller Film über das atomare Zeitalter geworden. Für die Vertonung tat er sich mit der Band Mogwai zusammen.

Der Soundtrack ist zurückgenommen. Die Klänge der elektronisch sehr experimentierfreudigen Postrocker wabern pulsierend, bauen sich langsam auf, zerfallen in zarte Melodien.

Nun haben die Schotten den OST überarbeitet und bringen ihn auch auf Vinyl heraus.

Das Sleeve ziert ein thermonukleares Bild der Sonne. Wie ein aus sich heraus verglühender Feuerball ist der Stern auf pechschwarzem Grund zu sehen, der Titel des Scores zentriert im lodernden Orange.

Passend zu diesem Artwork erscheint die Platte als Variant.

Bild via Temporary Resedence

Die auf 1.000 Stück limitierten farbigen Vinyl sind in den gleichen Farbtönen gehalten. Sie können direkt über das Label geordert werden.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s