Coverstory: Bob Dylan – Desire

Vor 40 Jahren veröffentlichte der nun frischgekürte Literaturnobelpreissieger Bob Dylan sein Album Desire. Hier ist die Geschichte hinter dem Cover.

Bob Dylan, Desire, Cover, Ken Regan

Artist: Bob Dylan

Name: Desire

Erscheinungsjahr: 1976

Fotografie: Ken Regan

 

 

 

Es ist das 17. Studio-Album von Dylan. Er befand sich gerade zu den Arbeiten an der Rolling Thunder-Tour, währenddessen die Platte veröffentlicht wird.
Der Tourfotograf Ken Regan schnappt sich Robert Allen Zimmerman, so Dylans eigentlicher Name, während der ersten Tourtage in Plymouth. In dem Plymouth Memorial State Park lichtet er den Sänger im Herbstlicht des 31. Oktober 1975 ab. Samt Hut, Fell und Navajo-Indianer-Jacke.

An dieser Stelle wurde vor rund 40 Jahren das Cover zu Dylans Desire aufgenommen. (Bild via popspots)
An dieser Stelle wurde vor rund 40 Jahren das Cover zu Dylans Desire aufgenommen. (Bild via popspots)

Ein kurzer Moment, völlig frei. Innehaltend im stressigen Touralltag. Dylan befand sich mit dem Album zwischen The Basement Tracks (1975) und Hard Rain  (1976).

Eine mehr als umfassende Hintergrundgeschichte gibt es auf popspotsnyc.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s