Vinylcharts: Opeth sind die Könige

Sich mehr als einen Monat an der Spitze zu halten, hat bisher nur ein einziger Künstler in den Vinylcharts geschafft. Auch im Oktober wurde die Hitparade kräftig durchgerüttelt – und hat 15 von 20 Plätzen mit Neuerscheinungen besetzt.

David Bowie ist einzigartig. In vielerlei Hinsicht. Außer ihm ist es bislang noch keinem Künstler gelungen, länger als einen Monat auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, zu verweilen. Auch im Monat Oktober gibt es einen neuen Platz . Hell yes… Opeth heißen die neuen Könige der Offiziellen Deutschen Vinyl Charts. In der Top 5 tummeln sich außerdem Bon Iver, Westernhagen, Yello und Van Morrison.

Die ersten fünf Ränge

Die schwedische Prog-Rock-Band Opeth. Das seit 1989 aktive Quintett hext sich mit Sorceress vor Bon Iver, deren drittes Studiowerk 22, A Million Silber ergattert. Marius Müller-Westernhagen hat bereits fast alles erreicht, was ein Musiker erreichen kann. Nun fügt er seiner Karriere einen weiteren Meilenstein hinzu, und zwar ein MTV Unplugged-Konzert. Der dazugehörige Mitschnitt geht quasi auf Bronze mit Platz 3.

Oh Yeah: Die Positionen vier belegen Yello (Toy); auf der Fünf tummeln sich Van Morrison (Keep Me Singing). Das erste Album, dass nicht neu in die Charts eingestiegen ist, ist Advanced Chemistry der Beginner (von Platz 2 auf 9).
Insgesamt sind nur fünf Alben in den Top-20 zu finden, die keine Neuerscheinungen sind.

Die Chartplatzierungen im Überblick

  1. Sorceress – Opeth
  2. 22, A Million – Bon Iver
  3. MTV Unplugged – Westernhagen
  4. Toy – Yello
  5. Keep Me Singing – Van Morrison
  6. Day Breaks – Norah Jones
  7. Kodama – Alcest
  8. Revolution Radio – Green Day
  9. Advanced Chemistry – Beginner
  10. The Rolling Stones In Mono – The Rolling Stones
  11. Walls – Kings Of Leon
  12. Operation 17 – Stoppok
  13. Grand Départ – Fritz Kalkbrenner
  14. The Complete BBC Sessions – Led Zeppelin
  15. Incoming Death – Asphyx
  16. Meddle – Pink Floyd
  17. Wish You Were Here – Pink Floyd
  18. Neuanfang – Clueso
  19. Acoustic Recordings 1998-2016 – Jack White
  20. Skeleton Tree – Nick Cave And The Bad Seeds

Die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s