Vinyl der Woche: Der Klang der Offenbarung des Göttlichen

Wenn Kjartan Sveinsson (Sigur Rós) zusammen mit dem isländischen Künstler Ragnar Kjartansson eine Oper schreibt, kann das nur außergewöhnlich werden. Aber wird es auch eine Offenbarung?

Der Klang der Offenbarung des Göttlichen, Kjartan Sveinsson, Bel Air, Vinyl, Cover Artist: Kjartan Sveinsson

Name: Der Klang der Offenbarung des Göttlichen

Veröffentlichung: 21. November 2016

Label: Bel-Air Glamour Records

Artwork: Ragnar Kjartansson

 

Kjartan Sveinsson ist ein kreativer Mann. Der Multi-Instrumentalist trat in nicht-skandinavischen Gefilden auf den Plan, als er 1998 als Keyboarder Sigur Rós unterstütze.
Nun hat er zusammen mit dem isländischen Künstler Ragnar Kjartansson die Realisierung eines außergewöhnlichen Projekts auf Platte veröffentlicht.

Uraufführung an der Volksbühne

record, Kjartan Sveinsson
(Bild: The Vinyl Factory / Bel Air Records)

Kjartan Sveinsson erstes Solo-Projekt trägt einen großen, einen daramatischen Namen und schreckt nicht vor großen Vorbildern zurück. Er komponierte die Partitur über Schönheit, Ewigkeit und Jahreszeiten für ein großes Orchester und einen Chor. Im Februar 2014 wurde die Oper Der Klang der Offenbarung des Göttlichen an der Berliner Volksbühne uraufgeführt. Die vier Akte wurden auf Grundlage der Novelle Weltlicht des Literaturnobelpreisträgers Halldór Laxness geschrieben. Bei der rund 50-minütigen Aufführung wurde Sveinsson vom Deutschen Filmorchester Babelsberg und dem Filmchor Berlin unterstützt. Das durch und durch berührende Stück kommt gänzlich ohne Schauspieler aus – und hat doch keinerlei Probleme, die Emotionen zu transportieren. Neben der Musik liegt das vor allem an dem zweiten in diesem besonderen Projekt involvierten Mann.

Vier Szenen, vier Kunstwerke

details-offenbarung
(Bild: The Vinyl Factory / Bel Air Records)

Für die Realisierung seiner Vision brachte Kjartan Sveinsson den Künstler Ragnar Kjartansson mit an Bord. Der isländische Maler, Bildhauer und eigentlich Alleskönner zeichnet sich für das Artwork des in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Projekts (und jetzt Album) verantwortlich.
Die Aufführung setzte jeden der vier Akte in ein anderes Theaterthema. Die jeweilige Bühnenkulisse, die von wechselnden Wetterereignissen  bildlich und klanglich begleitet werden, wurden von Kjartansson gestaltet. Diese vier Bilder sind auf der Hülle und auf den zwei 10″ der Schallplatte dargestellt .

Fazit: Die Live-Aufnahme überzeugt klanglich, die Doppel-LP ist ein echtes Schmuckstück. Der Titel lässt schon vermuten, das hier wird keine Spazierfahrt. Wer es weniger elegisch mag, dem sein die musikalischen Werke des Isländers generell nichts ans Herz gelegt. Für alle anderen: Go for it!

Der Klang der Offenbarung des Göttlichen from Volksbühne Berlin on Vimeo.

bel-air-glamour-records.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s