Vinyl-Charts: Broilers kicken die Stones vom Thron

Neuerdings wird in den Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts Düsseldorfer Punk statt englischer Blues gespielt.

Die seit 25 Jahren aktiven Broilers lassen auf ihrem siebten Studioalbum (sic!) ordentlich die Sau raus und verjagen Mick Jagger und seine Mannen von der Spitze. Deren aktuelle Veröffentlichung Blue & Lonesome kommt nun an fünfter Stelle unter.

Wie gewohnt, schwappt auch in diesem Monat eine Flut an Neuveröffentlichungen durch die Top 20. Neben den Broilers sind zwölf weitere New Entries unterschiedlichster Genres dabei. Singer-Songwriter Philipp Poisel (Mein Amerika, zwei) findet ebenso Platz wie die Falco-Zusammenstellung „Falco 60“ (drei) und der frisch gekürte BRIT Awards-Gewinner Rag’n’Bone Man (Human, vier).

Als erklärter Fan des Spaghetti-Western ist es für Ärzte-Schlagzeuger Bela B. Ehrensache, seinem Lieblings-Filmgenre ein musikalisches Denkmal zu setzen. Der auf Revolverheld Sartana zurückgehende und von Peta Devlin und Smokestack Lightnin‘ begleitete „Bastard“ schießt sich an die siebte Stelle. Die Top 10 betreten außerdem Bilderbuch (Magic Life, acht) sowie Overkill (The Grinding Wheel, zehn).

Die Chartplatzierungen im Überblick

  1. (sic!) – Broilers
  2. Mein Amerika – Philipp Poisel
  3. Falco 60 – Falco
  4. Human – Rag’n’Bone Man
  5. Blue & Lonesome – The Rolling Stones
  6. Gods Of Violence – Kreator
  7. Bastard – Bela B. feat. Petra Devlin & Smokestack Lightnin‘
  8. Magic Life – Bilderbuch
  9. I See You – The XX
  10. The Grinding Wheel – Overkill
  11. Return To Ommadawn – Mike Oldfield
  12. Blue Eyes – Wolvespirit
  13. Under Stars – Amy Macdonald
  14. We Got It From Here – A Tribe Called Quest
  15. Memento – Böhse Onkelz
  16. The Dark Side Of The Moon – Pink Floyd
  17. Prisoner – Ryan Adams
  18. Blackfield V – Amy Winehouse
  19. Anarchie und Alltag – Antilopen Gang
  20. Bad Magic – Motörhead

Die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der monatlichen Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s