Charts: Mit ganz viel Kraft

Die Charts sind im Juni einmal kräftig durchgeschüttelt worden. Und das nicht nur als Wortspiel.

Ganze 15 Neueinsteiger mischen die Top 20 der Vinyl-Charts im Juni ordentlich durch. Auf dem ersten Platz stellt Roger Waters existentielle Fragen (Is This The Life We Really Want?), die Beatles sind vom vierten auf den zweiten Platz geklettert und Keine Nacht Für Niemand fordern Kraftklub auf der Drei. Weniger Stärke hatten Kraftklub, die landen von Platz fünf auf sieben, dafür feiern Radiohead ihren Geburtstag mit OK Computer als Neueinstieg auf dem vierten Slot.

Wunderbar auch: Relaxer (alt J) und Truth Is A Beautiful Thing (London Grammar).

Die Chartplatzierungen im Überblick

  1. Is This The Life We Really Want? – Roger Waters
  2. Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band – The Beatles
  3. Keine Nacht für Niemand – Kraftklub
  4. OK Computer – Radiohead
  5. The Joshua Tree – U2
  6. Ramstein: Paris – Rammstein
  7. 3-D Der Katalog – Kraftwerk
  8. Laune der Natur – Die Toten Hosen
  9. How Did We Get So Dark? – Royal Blood
  10. Brave New World – Iron Maiden
  11. Rosswell– Marteria
  12. Relaxer – alt-J
  13. Rock In Rio (Live) – Iron Maiden
  14. Trouble Maker – Rancid
  15. Alchemist – Kilez More
  16. Incorruptible – Iced Earth
  17. Dance Of Death – Iron Maiden
  18. A Matter Of Life And Death– Iron Maiden
  19. Wolves – Rise Against
  20. Truth Is A Beautiful Thing – London Grammar

Die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der monatlichen Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s